Choranima Nova Aktuell - Gesang mit Herz und Seele

„Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“
(Victor Hugo)

Das Bedürfnis, ja der Drang, sich über Musik, insbesondere über das Singen ausdrücken zu wollen, ja zu müssen, ist dem Menschen angeboren. Gesang – obwohl nur unter Aufbietung von Körperkräften möglich - hat seinen Ursprung in Herz (lat.: cor) und Seele (lat.: anima): „Choranima Nova” hat diesen Zusammenhang im Blick. Hervorgegangen aus einem A-cappella-Ensemble widmen sich die Sängerinnen und Sänger seit 2001 überwiegend Werken der Chorsinfonik. In den letzten Jahren kamen u.a. zur Aufführung (Repertoire):

J. Brahms: Ein deutsches Requiem
W.A. Mozart: Requiem
J. Haydn: Die Schöpfung
F. Mendelssohn Bartholdy:
Paulus und Lobgesang-Symphonie
R. Vaughan Williams: Sea Symphonie
B. Britten: War Requiem
L. Bernstein: Chichester Psalms

Den Projekten kommen bewährte Kontakte zu verschiedenen Orchestern zugute.  Unter Gerd Müller-Lorenz, der „Choranima Nova” seit Gründungszeiten bis zum Jahr 2012 leitete, gab es Kooperationen mit der Philharmonie Gdansk (PL), mit der Sinfonietta Baltica, dem Orchester der ABAM (Association of Baltic Academies of Music), der Kammersymphonie Hannover u.a.m. Konzerte führten bereits auch ins europäische Ausland.

Seit 2013 liegt die künstlerische Leitung bei Keno Weber. Als
erstes gemeinsames Projekt erarbeitet der Chor mit seinem
neuen Dirigenten ein A-capella-Projekt mit Advents- und Weihnachtsmusik.

Allen Mitgliedern ist gemeinsam, dass mit Hingabe, Engagement, persönlichem Einsatz und großer Eigeninitiative – insbesondere beim unabdingbaren privaten Erarbeiten des Notentextes – eine ernsthafte Auseinandersetzung mit dem jeweiligenWerk stattfindet, und dies unabhängig von der Frage, ob Musikstudenten oder Liebhaber mitwirken, die keinem Musikberuf nach-
gehen. Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg liegt im offenen, toleranten und wertschätzenden Umgang miteinander.

Immer wieder hat der Chor auch ein herausforderndes Arbeitsfeld für geeignete Musikstudenten geboten, die hier unter professioneller Betreuung als Assistenten reichhaltige Erfahrungen sammeln konnten.

Weitere Informationen über unser aktuelles Projekt sowie über den Förderverein Choranima Nova e. V. sind auf unseren Seiten erhältlich.

Bei weiteren Fragen können sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.